4. Dialogveranstaltung: Kollaborative Team- und Projektarbeit – Praxisdialog

Wir schaffen erneut einen Rahmen, bei dem Sie Ihre Ideen und Fragen rund um das Thema Einführung und Nutzung kollaborativer Anwendungen austauschen können. Mit kollaborativen Anwendungen beschreiben wir internetbasierte Software-Anwendungen, die raum- und zeitunabhängige Zusammenarbeit, die Bearbeitung gemeinsamer Arbeitsergebnisse im Netzwerk und das Teilen des Wissens im Unternehmen unterstützen. Für den Austausch steht Ihnen die Expertise der anderen Teilnehmenden ebenso zur Verfügung wie die Erfahrungen aus dem Projektverbund.

Eingeladen sind betriebliche Verantwortliche für die Gestaltung des Einsatzes von kollaborativen Anwendungen: Führungskräfte, Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, Betriebs- und Personalräte sowie Verantwortliche aus den Bereichen IT, Personal, Arbeitsgestaltung, Industrial Engineering, Beratung und Weiterbildung.

Veranstalter

Verbundprojekt CollaboTeam
Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften
der Georg-August-Universität Göttingen
Dr. Thomas Hardwig, Stefan Klötzer

    Programm

    12:45 Uhr – Ankommen mit Kaffee und Brötchen

    13:15 Uhr – Begrüßung

    13:30 Uhr – Präsentation „BeConnected – How to collaborate at Sartorius“

    Sartorius IT im Wandel – User Experience als neues Leitmotiv der Sartorius IT

    Wie können Mitarbeiter bei der Auswahl von IT Tools gezielt unterstützt werden? Vorstellung eines interaktiven Self Service Konzeptes

    Katja Herwig, IT User Experience and Change Management, Sartorius AG

    14:00 Uhr – Anwendungsszenarien aus dem Business als Schnittstelle zur IT

    Vorstellung der verschiedenen Anwendungsszenarien, sowie Diskussion und Erfahrungsaustausch zu ausgewählten Szenarien in Kleingruppen

    • Work Together

    • Sharing Documents

    • Mobile Working

    • Looking for Knowledge / Experts

    Michael Hess, Sharepoint Inhouse Consultant, Sartorius AG

    14:45 Uhr – Feedback zum Praxistransfer aus den Arbeitsgruppen: Decken die Anwendungsszenarien die Bedarfe in der Praxis ab?

    15:15 Uhr – Pause und Gespräche

    15:45 Uhr – Vorstellung „Collaboration Catalog“

    Empfehlungen bestimmter IT-Lösungen für Anwendungsszenarien aus dem Business – wie kann das funktionieren?

    Welche Rolle sollte die IT in einem Kollaborationsprojekt der Zukunft spielen? Diskussion mit der Referentin und dem Referenten

    16:45 Uhr – Ausblick, weiterer Erfahrungsaustausch

    17:00 Uhr – Ende