Befragungsergebnisse werden vorgestellt

Kollaboration fängt mit Kommunikation an

  • 18.12.2017
  • News

Nach einer ersten Analysephase wurden jetzt die Ergebnisse der Umfrage innerhalb der GIS AG vorgestellt und diskutiert.

Carsten Schulz (GIS AG) und Dr. Thomas Hardwig (Universität Göttingen) präsentieren den Mitarbeiter/innen Ergebnisse der Befragung

Als einer der ersten Meilensteine für die GIS AG wurde eine Bestandsaufnahme der aktuellen Team- und Projektarbeit erarbeitet. Hierzu wurden zunächst Experten-Interviews durchgeführt (ca. 10% der Belegschaft). Darauf aufbauend wurde dann eine Umfrage an alle Mitarbeiter versandt, um den aktuellen Stand der Effektivität und der psychischen Belastung der heutigen Zusammenarbeit zu bewerten.

Da innerhalb der GIS AG schon längere Zeit digitale Werkzeuge zur Zusammenarbeit und dem Austausch im Einsatz sind, war zu erwarten, dass diese auch entsprechend genutzt werden. Dies traf in den meisten Punkten auch zu, allerdings mit unterschiedlicher Intensität und Effektivität. Dies wird als Bestätigung gesehen, mittels des Projektes CollaboTeam, gezielt weiter die kollaborative Zusammenarbeit zu fördern und zu begleiten.